Reservistenkameradschaft Schwäbisch Gmünd
Sehr geehrte Besucherin, sehr geehrter Besucher,
liebe Kameradinnen und Kameraden,
 
     
  Schön, dass Sie die Reservistenkameradschaft Schwäbisch Gmünd im Internet gefunden haben. Besten Dank für Ihren Besuch und das damit verbundene Interesse. Diese Homepage soll Ihnen einen Überblick über unsere Kameradschaft, Auftrag und Selbstverständnis ermöglichen und stellt gleichzeitig einen Abriss unserer Arbeiten und Aktivitäten im Rahmen der beorderungsunabhängigen, freiwilligen Reservistenarbeit dar.
 
  In ihrer Geschichte hat sich die Bundeswehr erfolgreich für die Sicherung und Erhaltung des Friedens in Freiheit eingesetzt. Aktive Soldaten und Soldaten der Reserve wirken dabei stets Hand in Hand. Als Armee im Einsatz und deren Neuausrichtung wird insbesondere den beorderten Reservisten ein neuer Stellenwert zugeschrieben. Angehörige der Reserve mit ihren militärischen Kenntnissen, vor allen Dingen jedoch aufgrund ihres zivilberuflichen Fachwissens, sind heute bei Auslandseinsätzen der Bundeswehr, aber auch zur Durchhaltefähigkeit im Heimatland nicht mehr wegzudenken.
 
  Dies stellt uns alle vor große Herausforderungen. Zahlreiche Mitglieder unserer Kameradschaft stellen sich jedes Jahr aufs Neue diesen Herausforderungen. Im Rahmen der beorderungsunabhängigen, freiwilligen Reservistenarbeit - aber auch im Bereich der verwendungsbezogenen Reservistenarbeit setzten sie sich für die Bundeswehr ein.
Unter Inkaufnahme von Doppelbelastungen (neben den zivilberuflichen und familiären Verpflichtungen) stellt dies einen nicht unerheblichen Beitrag für unseren Staat und unsere Gesellschaft dar. Unsere Mitglieder leisten damit freiwillig Dienst bei der Bundeswehr und damit auch Dienst für unser Gemeinwohl.
 
  Die Reservistenkameradschaft Schwäbisch Gmünd versteht sich als eine leistungsfähige und leistungswillige Kameradschaft. Im Schulterschluss mit der Bundeswehr bildet sie im Bereich der "beorderungsunabhängigen, freiwilligen Reservistenarbeit" ihre Reservisten militärisch aus- und weiter. Die Gmünder Kameradschaft fördert das staatspolitische Bewusstsein ihrer Mitglieder durch Vortrags- und Bildungsveranstaltungen mit sicherheits- und verteidigungspolitischen Themen. Dieser Schulterschluss mit der Bundeswehr bedeutet für die RK Gmünd gegenseitige Unterstützung sowie eine enge Zusammenarbeit mit unseren aktiven Kameraden; Ansporn, Motivation und Verpflichtung, sich weiterhin gemeinsam mit unseren aktiven Kameraden für die Bundeswehr einzusetzen.
Unsere Absicht ist es, sowohl die Bundeswehr, als auch die Reservistenarbeit gegenüber den Bürgerinnen und Bürgern in Bezug auf Bedeutung und Notwendigkeit zu verankern.
 
  Als weitere Aufgabe hat sich die RK Gmünd die Förderung des Zusammengehörigkeitsgefühls gestellt, indem sie ihren Mitgliedern eine "soldatisch – kameradschaftliche Heimat" bietet. Reservisten, die sich in der RK Gmünd zusammengeschlossen haben, wollen freiwillig etwas leisten, weil sie gefo(e)rdert werden.
 
  Die militärische Ausbildung wird in enger Zusammenarbeit mit dem für uns zuständigen Landeskommando Baden-Württemberg in Stuttgart durchgeführt, dem wir für
"Dienstliche Veranstaltungen" (DVag) der Bundeswehr truppendienstlich unterstellt sind.
 
"Verbandsveranstaltungen" (VVag) werden in eigener Verantwortung organisiert. Hier sind in der Regel die jeweils am letzten Mittwoch im Monat stattfindenden "RK Abende" zu nennen. Neben der Förderung des kameradschaftlichen Zusammenhaltes, dienen die abwechslungsreich gestalteten Kameradschaftsabende der sicherheitspolitischen Information sowie der militärischen Aus- und Weiterbildung.
 
  In der sicherheitspolitischen Diskussion und ihrem privaten Umfeld bilden unsere Mitglieder wichtige Multiplikatoren. Sie stehen ein für die Landesverteidigung, Bundeswehr und NATO und verstehen ihre Arbeit als Beitrag zur Sicherung und Erhaltung des Friedens in Freiheit.
 
Das Bestreben der Reservistenkameradschaft Schwäbisch Gmünd ist es, auch in Zukunft Maßstäbe im Bereich der beorderungsunabhängigen freiwilligen Reservistenarbeit zu setzen, denn: "Es geht nicht ohne Reservisten!" Und es lohnt auch in Zukunft sich dieser Aufgabe für Staat und Gesellschaft gemeinsam mit unseren aktiven Kameraden der Bundeswehr zu stellen und so in unsere Gesellschaft zu investieren.
 
  Haben Sie darüber hinaus Fragen? Oder wollen auch Sie sich in unserer Kameradschaft engagieren und damit Teil des Reservistenverbands werden?
Kontaktieren Sie mich einfach.
 
Ihr
Winfried Steimle, Oberstabsgefreiter der Reserve
Vorsitzender der Reservistenkameradschaft Schwäbisch Gmünd